Archive for Januar, 2011

Diesel aus LKW, A3 Richtung Frankfurt, 30.01.2011

Sonntag, Januar 30th, 2011

Auf dem Parkplatz  Buchlohe in Fahrtrichtung Frankfurt, wurde am Sonntagmittag die FF Waldbrunn zum Abbinden von Kraftstoff alarmiert.An der Einsatzstelle wurde der ausgelaufene Kraftstoff abgebunden und der Kanaleinlauf überprüft. Die FF Helmstadt fuhr den nächsten Parkplatz auf Höhe KM 272 an. Dort wurden ebenfalls auslaufende Betriebsstoffe gemeldet. Die FF Waldbrunn übernahm die Einsatzstelle, so dass die FF Helmstadt sich um den nächsten Einsatz, kümmern konnte.

Die starke Dieselverunreinigung, auf dem Parkplatz, ist auf einen nächtlichen Klau von ca. 700 – 800 Liter Diesel zurück zu führen. Dort wurde in der Nacht vom Samstag auf Sonntag der Tank eines parkenden Sattelzuges leer gepumpt. Die Täter konnten unerkannt entkommen.

Eingesetzte Kräfte:

  • Land 5
  • FF Helmstadt
  • FF Waldbrunn
  • Polizei

Eingesetzte Fahrzeuge von Waldbrunn:

  • Florian Waldbrunn 40/1
  • Florian Waldbrunn 11/1

diesel-aus-lkw-parkplatz-a.jpg

diesel-aus-lkw-parkplatz.jpg

Erstmals mehr als hundert Einsätze

Mittwoch, Januar 26th, 2011

Am 21.01.2011 fand im Feuerwehrhaus Waldbrunn die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr mit 43 Mitgliedern statt. Es wurde auf das erfolgreiche Jahr 2010 zurückgeblickt, sowohl auf die vielen Einsätze und Übungen, die die Wehr zu bewältigen hatte, als auch auf die gemeinschaftlichen Aktionen.

Mit etwas Verspätung begann die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr, da die Aktiven noch kurz vor Versammlungsbeginn zu einem Fahrzeugbrand gerufen wurden. Nach der Verlesung des Protokolls der letzten JHV fasste Kommandant und 1. Vorsitzender Alfred Wilhelm das Feuerwehrleben des vergangenen Jahres zusammen. Durch eine Diashow wurde den Anwesenden der Besuch der Partnerwehr Waldbrunn/ Hintermeilingen, die originelle Weihnachtsfeier und das größte Highlight, der zweitägige Feuerwehrausflug nach Erding und München, noch einmal in Erinnerung gerufen. Und diese Veranstaltungen haben sich die Kameraden der Feuerwehr wirklich verdient, denn sie investierten 764 Stunden in 111 Einsätze, was einem Durchschnitt von 2,2 Einsätzen pro Woche entspricht. Auch wurde deutlich, wie wichtig die seit zehn Jahren bestehende First Responder Gruppe ist, da sie über 70% dieser Einsätze ausführte. Dazu kamen zahlreiche Übungen, die Durchführung der Truppführerausbildung des Landkreises, die Absolvierung der neuen Leistungsprüfung „Technische Hilfeleistung“ und der Leistungsprüfung „Löschangriff“, die Räumungsübung Schule/ Kindergarten, die Einsatzplanung für die Baustelle der A3 und der Besuch des Feuerwehrworkshops des Landkreises Würzburg. Bemerkenswert war auch die durch Eigeninitiative entstandene Initialfeuerstelle, welche nun noch bessere Möglichkeiten zur Übung eines Brandeinsatzes bietet.  

Außerdem pflegten auch die Senioren ihre Gemeinschaft, so dass das „Schafkopfen“ im Feuerwehrhaus und die vierteljährigen Treffen immer populärer werden. Auch die Jugendfeuerwehr führte im vergangenen Jahr wieder zahlreiche Aktionen durch.  

Leider gab es 2010 auch einige Beschwerden von Anwohnern über zu schnelles Fahren zum Feuerwehrgerätehaus im Einsatzfall, weshalb durch einen Film den Kameraden klar gemacht wurde, dass nur durch sicheres Ankommen am Feuerwehrhaus geholfen werden kann.  

Dass die Sicherheit der Feuerwehrleute an erster Stelle steht, betonte auch noch einmal Bürgermeister Hans Fiederling in seinen Grußworten. Außerdem bedankte er sich bei der Feuerwehr für die stets problemlose Zusammenarbeit und den Einsatz für das Gemeindeleben. „Die Feuerwehr bringt richtig Schwung in die Gemeinde“, so Fiederling, womit er auch die Aktionen wie Kistenklettern am Dorffest oder das Schlittenfahren hervorhebt. Er sicherte der Feuerwehr weitere Unterstützung zu, was sich konkret in der Anschaffung eines neuen HLF20 bis Ende 2012 zeigt. Außerdem motivierte er die Feuerwehr weiter aktiv Jungendarbeit zu betreiben.  

Zu diesem Thema hat sich Achim Roos, Kreisbrandmeister des Landkreises, mit einem Appell an die Feuerwehrleute gewendet, sich aktiv um Nachwuchs zu kümmern. Des Weiteren bedankte er sich für die problemlose Ausrichtung des Truppführerlehrgangs und die hervorragende Einsatzbereitschaft der jungen Wehr.  

Der Kassenbericht fiel positiv aus, was durch die Kassenprüfer bestätigt wurde, sodass die Vorstandschaft einstimmig entlastet werden konnte.  

Alle Beteiligten hoffen auf ein ebenso erfolgreiches Jahr 2011; die erste gemeinsame Aktion steht schon kurz bevor: das alljährliche Kesselfleischessen.

LKW Brand, A3 Richtung Frankfurt, 25.01.2011

Mittwoch, Januar 26th, 2011

Auf dem Parkplatz bei KM 272, in Fahrtrichtung Frankfurt, wurde ein Brand eines Schwerlasttaufliegers mit Bagger gemeldet.Bei der Anfahrt zur Einsatzstelle war wegen des vorherrschenden Glatteises Vorsicht geboten.

An der Einsatzstelle wurde der hintere Teil des Schwerlast-Anhängers abgelöscht. Das Transportgut wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen.  Glücklicherweise konnte der Schwerlasttransport den Parkplatz anfahren, sodass es nur minimale Verkehrsbehinderungen durch Rauchentwicklung gab.

Die Brandursache ist auf einen geplatzten Zwillingsreifen zurückzuführen. Der Schaden wird auf 5000,-€ beziffert.

Eingesetzte Kräfte:

  • Land 5
  • FF Helmstadt
  • FF Waldbüttelbrunn
  • FF Waldbrunn
  • Rettungsdienst
  • Polizei

Eingesetzte Fahrzeuge von Waldbrunn:

  • Florian Waldbrunn 40/1
  • Florian Waldbrunn 11/1

lkw-brand-a3-richtung-fran.jpg

Kesselfleisch-Essen am 11.02.2011

Dienstag, Januar 25th, 2011

Einladung zum Kesselfleisch-Essen

Die Freiwillige Feuerwehr Waldbrunn lädt alle Vereinsmitglieder mit ihren Familien auch in diesem Jahr zu unserem zünftigen Kesselfleisch-Essen am Freitag, 11. Februar um 18 Uhr ins Feuerwehrhaus ein.

Um planen zu können meldet Euch bitte bis zum 07.02.2011 bei Katrin Klüpfel, Hohe-Baum-Straße 1 an. Der Unkostenbeitrag in Höhe von 5,00 Euro für das Essen ist bei Anmeldung zu zahlen. Getränke werden zum üblichen Preis angeboten.

Im Hof wird wieder unsere Feuertonne stehen, da in der Fahrzeughalle, wie in allen öffentlichen Gebäuden, Rauchverbot besteht.

Wir freuen uns auf einen schönen Freitagabend mit Euch allen!

Fortbildung First Responder

Dienstag, Januar 25th, 2011

Die nächste First Responder Fortbildung findet am  Freitag, 28.01.2011 statt.

Treffpunkt 19:30 Uhr am Gerätehaus.

PKW Brand, WÜ31 Richtung Helmstadt, 21.01.2011

Montag, Januar 24th, 2011

Auf der WÜ31 zwischen der Autobahnauffahrt Helmstadt und Helmstadt wurde die FF Waldbrunn zu einem PKW Brand nachalarmiert.Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war der PKW von der FF Helmstadt weitestgehend abgelöscht, so dass der 2000 Liter Wasservorrat des LF16 nicht mehr benötigt wurde.

Der PKW brannte vollständig aus. Die Brandursache ist weiterhin unklar.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Helmstadt
  • FF Waldbrunn
  • Polizei

Eingesetzte Fahrzeuge von Waldbrunn:

  • Florian Waldbrunn 40/1
  • Florian Waldbrunn 11/1

Schnelles Türe öffnen, am Roth, 07.01.2011

Montag, Januar 24th, 2011

Am 07.01.2011 wurde die FF Waldbrunn, parallel mit den First Respondern, zum „schnellen Türe öffnen“ alarmiert.Beim Eintreffen an der Einsatzstelle wurde die Wohnungstüre geöffnet und die First Responder verschafften sich Zugang zur Wohnung.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Waldbrunn
  • Rettungsdienst
  • Polizei

Eingesetzte Fahrzeuge von Waldbrunn:

  • Florian Waldbrunn 40/1
  • Florian Waldbrunn 43/1
  • Florian Waldbrunn 11/1

schnelles-ture-offnen-am-ro.jpg

Schwierige Straßenverhältnisse, WÜ12, 06.01.2011

Montag, Januar 24th, 2011

Am Dreikönigstag wurden die Kameraden früh morgens aus ihren Betten gerissen. Auf der Kreisstraße WÜ12 zwischen Waldbrunn und B8 sind einige Fahrzeuge aufgrund der Straßenverhältnisse verunfallt.Der Eisregen machte die Fahrbahnen und Gehwege spiegelglatt, so dass die Kameraden nur zu Fuߠdas Feuerwehrgerätehaus erreichen konnten.

Die WÜ12 wurde zwischen Waldbrunn und der Bundesstraße 8 komplett gesperrt. Im Anschluss wurde innerörtliche technische Hilfe geleistet.

Eingesetzte Kräfte:

  • Land 5
  • FF Waldbüttelbrunn
  • FF Waldbrunn

Eingesetzte Fahrzeuge von Waldbrunn:

  •  Florian Waldbrunn 43/1

spiegelglatte-fahrbahnen.jpg


spiegelglatte-fahrbahnen-fa.jpg

„Neue“ THL-Leistungsprüfung am 14.10.2010 erfolgreich abgelegt

Samstag, Januar 22nd, 2011

 

Am Donnerstag den 14.10.2010, legten zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Waldbrunn die neue Leistungsprüfung „Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz“ ab. Als Einsatzszenario wurde ein nächtlicher Verkehrsunfall mit einem PKW angenommen, eine Person war auf der Fahrerseite eingeklemmt und musste befreit werden.
In einem Zeitrahmen von vier Minuten, mussten die Kameraden die Einsatzstelle absichern, ausleuchten und den Brandschutz sicherstellen. Als das Fahrzeug sicher unterbaut war, konnte ein Kamerad die verletzte Person im Fahrzeug betreuen, parallel dazu ging ein Trupp mit Spreizer und Schneidgerät zur Personenbefreiung vor.
Als neuer Bestandteil der Leistungsprüfung mussten außerdem noch Truppaufgaben bewältigt werden. Dabei mussten jeweils zwei Feuerwehrkameraden zusammen Aufgaben aus dem Bereich der ersten Hilfe bewältigen bzw. verschiedene Gerätschaften zur technischen Hilfeleistung aufbauen und dabei einsatztaktische und sicherheitsrelevante Grundsätze erläutern. Zusätzlich bewältigten erfahrene Kameraden Theoriefragen zu dem umfangreichen Themengebiet der technischen Hilfeleistung.
An einigen Übungsabenden wurde die Gruppe von KBI Winfried Weidner, KBM Achim Roos und dem Kommandanten Alfred Wilhelm und weiteren Kameraden hilfreich unterstützt. Somit konnten die beiden Gruppen, die Schiedsrichter, durch routiniertes Vorgehen beeindrucken. Abschließend wurde die bestandene Leistungsprüfung im nahegelegenen Haselberghaus gebührend gefeiert.

Folgende Stufen wurden abgelegt:

Stufe 6 (Gold-Rot): Norbert Glüpfel , Marco Fella, Christian Fella
Stufe 4 (Gold-Blau): Markus Haberstumpf
Stufe 3 (Gold): Carolin Hupp
Stufe 2 (Silber): Evelyn Spiegel, Lukas Heeg
Stufe 1 (Bronze): Marcus Kraus, Tobias Fiederling, Steffen Ehmann

 

Bild von links nach rechts: Alfred Wilhelm, Holger Seubert, Thomas Wilhelm, Winfried Weidner, Markus Haberstumpf, Achim Roos, Christian Fella, Norbert Klüpfel, Steffen Ehmann, Marco Fella, Evelyn Spiegel
sitzend: Lukas Heeg, Tobias Fiederling, Carolin Hupp, Marcus Kraus