Archive for Juni, 2012

VU LKW – Person eingeklemmt, A3 Richtung Frankfurt, 20.06.2012

Mittwoch, Juni 20th, 2012

Am Mittwochmittag um 11:53 Uhr kam es auf der BAB 3 in Fahrtrichtung Frankfurt zu einem schweren Verkehrsunfall. Bei KM 275,5 kam ein mit Stahlrohren beladener Sattelzug von der Fahrbahn ab und blieb im Straßengraben liegen.

Über die Betriebsumfahrung Waldbrunn konnten einige Feuerwehren den Einsatzort erreichen. An der Einsatzstelle bot sich das Lagebild, dass der LKW Fahrer in seinem Frack schwer eingeklemmt war. Das stark deformierte Führerhaus hatte sich zum Teil in das Erdreich gebohrt. An drei verschiedenen Stellen war der LKW-Fahrer eingeklemmt, somit war ein erster Zugang erschwert möglich. Mit schwerem hydraulischem Gerät wurde an der Fahrerkabine gearbeitet. Der Rüstwagen aus Hettstadt wurde zur Fahrzeugsicherung nachalarmiert. Parallel mit einem Berge-LKW wurde der verunfallte LKW von der darüber liegenden Böschung gesichert und somit die Fahrerkabine entlastet. Das Waldbrunner LF 16 zog abschließend das Lenkrad aus dem Fahrzeugfrack. Nach zwei Stunden konnte der Fahrer schließlich aus dem Führerhaus befreit werden und mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Anfangs war die Autobahn in Richtung Frankfurt komplett gesperrt, danach konnte eine Spur für den Verkehr freigegeben werden. Abschließend konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle an die Polizei und an ein Bergeunternehmen übergeben. Warum der LKW von der Straße abkam ist unklar.

Eingesetzte Kräfte:

  • Land 5
  • Land 5/2
  • FF Kist
  • FF Eisingen
  • FF Oberaltertheim
  • FF Hettstadt
  • FF Waldbrunn
  • Polizei
  • Rettungsdienst
  • Christpoh 18
  • Abschleppunternehmen

Eingesetzte Fahrzeuge von Waldbrunn:

  • Florian Waldbrunn 40/1
  • Florian Waldbrunn 11/1

feuerwehr-waldbrunn-20062012.jpg

feuerwehr-waldbrunn-20062012-2.jpg

feuerwehr-waldbrunn-20062012-3.jpg

feuerwehr-waldbrunn-20062012-4.jpg

feuerwehr-waldbrunn-20062012-6.jpg

Feuerwehr legt Leistungsprüfungen erfolgreich ab, 15.06.2012

Samstag, Juni 16th, 2012

14 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Waldbrunn stellten sich am 15.06.2012 in zwei Gruppen der Leistungsprüfung „Löscheinsatz“, Variante III.

Unter den Augen von Kreisbrandmeister Heiko Menig, Kreisbrandmeister Johannes Sieber und Schiedsrichter Uli …..   legten die Wehrleute ihre Prüfung mit Erfolg ab. Die Ausbildung hatte der zweite Kommandant Marco Fella und der Gruppenführer Markus Haberstumpf an einigen Übungsabenden zuvor übernommen.

Die Prüflinge erwarben dabei die Leistungsabzeichen, von der Stufe 1 (Bronze) bis hin zur höchsten Stufe 6 (Gold-Rot). Das Leistungsabzeichen in Bronze (Stufe 1) haben Thomas Gerhard, Michael Pfundt, Dominik Kuhn, in Silber (Stufe 2) Evelyn Spiegel, Manuel Ziegler, in Gold (Stufe 3) Lukas Heeg, Sebastian Weidner, Tobias Fiederling, Tobias Schneider, Alexander Albert, in Gold-Blau (Stufe 4) Carolin Hupp, Benjamin Jose, in Gold-Rot (Stufe 6) Florian Fella, Markus Haberstumpf abgelegt.

Der zweite Bürgermeister, Thomas Wilhelm und der erste Kommandant, Alfred Wilhelm, bedankten sich nach der Prüfung bei den Feuerwehrleuten für ihr Engagement zum Wohle der Allgemeinheit und gratulierten zur erfolgreich abgelegten Leistungsprüfung.

feuerwehr-waldbrunn-15062012-1.jpg

feuerwehr-waldbrunn-15062012-2.jpg

feuerwehr-waldbrunn-15062012.jpg

HvO-Einsatz – VU, A3 Richtung Nürnberg, 06.06.2012

Donnerstag, Juni 7th, 2012

Am 06.06.2012 ereignete sich auf der BAB 3 in Fahrtrichtung Frankfurt bei KM 280 ein Verkehrsunfall.

An der Einsatzstelle war ein PKW war in die Leitplanke gekracht. Die betroffenen Personen wurden vom Waldbrunner First Responder-Team betreut und versorgt. Des weiteren wurde die Unfallstelle abgesichert.

Einige hundert Meter weiterer in Richtung Nürnberg, hatte sich ebenfalls ein Unfall ereignet. Das eingesetzte THW sicherte diese Unfallstelle ab.

Eingesetzte Kräfte:

  • HvO-Waldbrunn
  • Technisches Hilfswerk
  • Rettungsdienst
  • Polizei
  • Abschleppunternehmen

Eingesetzte Fahrzeuge von Waldbrunn:

  • Florian Waldbrunn 11/1

feuerwehr-waldbrunn-06062012-1.jpg

feuerwehr-waldbrunn-06062012.jpg

Verkehrsunfall, A3 Richtung Nürnberg, 02.06.2012

Samstag, Juni 2nd, 2012

Am Samstagmorgen den 02.06.2012 ereignete sich auf der BAB 3 in Richtung Nürnberg ein Verkehrsunfall. Aus ungeklärter Ursache verlor ein PKW Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte gegen die Betonbegrenzung und anschließend gegen die Leitplanke. Der PKW blieb auf der mittleren Fahrspur liegen.

An der Einsatzstelle bei KM 280 versorgten die Waldbrunner First Responder die beiden Fahrzeuginsassen. Die Feuerwehr sperrte die Unfallstelle ab und leitete den Verkehr, einspurig an der Unfallstelle vorbei. Auslaufende Betriebsstoffe wurden aufgenommen und die Batterie wurde abgeklemmt. Im Anschluss wurde die Straße gereinigt.

Nachdem die Unfallstelle geräumt war, konnte die Einsatzstelle an die Autobahnmeisterei übergeben werden. Auf der Rückfahrt wurde der Waldbrunner HvO zu einem weiteren Einsatz gerufen.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Waldbrunn
  • HvO-Waldbrunn
  • Rettungsdienst
  • Polizei
  • Abschleppunternehmen
  • Autobahnmeisterei

Eingesetzte Fahrzeuge von Waldbrunn:

  • Florian Waldbrunn 40/1
  • Florian Waldbrunn 43/1
  • Florian Waldbrunn 11/1

feuerwehr-waldbrunn-02062012.jpg

feuerwehr-waldbrunn-02062012-2.jpg

feuerwehr-waldbrunn-02062012-1.jpg

feuerwehr-waldbrunn-02062012-3.jpg