Person eingeklemmt, Waldbrunn, 31.10.2013

Am Donnerstagmittag wurden die First Responder und die Feuerwehr Waldbrunn zu einer eingeklemmten Person alarmiert. Umgehend rückten HLF und das Mehrzweckfahrzeug als First Responder zur Einsatzstelle aus.

Nach erster Lageerkundung war eine Person eingeklemmt. Die Feuerwehr Eisingen wurde daraufhin zur technischen Unterstützung nachalarmiert.

Die eingeklemmte Person wurde erstversorgt. Im weiteren Verlauf konnte die Feuerwehr die Person zwischen dem PKW und einem Tor befreien und an den Rettungsdienst übergeben. Die First Responder Waldbrunn unterstützten den Rettungsdienst und Notarzt bei den weiteren Rettungsmaßnahmen. Die Feuerwehr Eisingen musste nicht mehr tätig werden.

Nach einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden und die Einsatzkräfte rückten wieder ein. Im Anschluss auf den Einsatz wurden die First Responder Waldbrunn zu einem weiteren medizinischen Notfall nach Eisingen alarmiert.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Eisingen
  • FF Waldbrunn
  • First Responder Waldbrunn
  • Rettungsdienst
  • Notarzt
  • Polizei
  • Dekra Sachverständiger

feuerwehr_waldbrunn_31102013

Comments are closed.