Archive for the ‘Eins’ Category

VU – Person eingeklemmt, A3 Richtung Nürnberg, 15.09.2014

Montag, September 15th, 2014

Am Montag den 15.07.2014 wurden um 15:30 Uhr mehrere Feuerwehren sowie Rettungsdienst und Polizei auf die BAB 3 Richtung Nürnberg gerufen. Gemeldet wurde ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person.

Bei KM 281 Richtung Nürnberg kam es zu einem Verkehrsunfall. Ein PKW war beteiligt. Glücklicher weiße war bei Eintreffen der ersten Fahrzeuge keine Person mehr im Fahrzeug eingeklemmt. Die Person wurde vom Rettungsdienst betreut und versorgt.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab. Der Verkehr konnte auf zwei Spuren an der Unfallstelle vorbei fließen. Bei der Bergung des PKW`s wurde außerdem noch unterstützt.

Nach 45 Minuten konnten die Kräfte die Einsatzstelle verlassen und die 12 Männer und Frauen ins Feuerwehrhaus einrücken.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Helmstadt
  • FF Waldbüttelbrunn
  • FF Waldbrunn
  • First Responder Kist
  • Rettungsdienst
  • Christoph 18
  • Polizei

feuerwehr_waldbrunn-150914

feuerwehr_waldbrunn-1509142

feuerwehr_waldbrunn-1509143

VU – mehrere PKW, A3 Richtung Frankfurt, 11.09.2014

Donnerstag, September 11th, 2014

Am Donnerstagmorgen den 11.09.2014 kam es auf der BAB 3 zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen und einem Wohnwagengespann.

In Fahrtrichtung Frankfurt kollidierten mehrere PKW miteinander. Ein Wohnwagen wurde bei dem Aufprall völlig demoliert. Die Trümmer waren über die komplette Fahrbahnbreite verstreut, was bereits bei der Anfahrt zu einem erheblichen Stau führte.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und stellte den Brandschutz sicher. Die First Responder betreuten die Unfallbeteiligten. Auslaufende Betriebsstoffe wurden gebunden und die Batterien der Fahrzeuge wurden abgeklemmt. Eine mitgeführte Gasflasche wurde ebenfalls kontrolliert. Die Fahrbahn wurde gereinigt und bei den Bergungsarbeiten wurde unterstützt.

Die Autobahn war teilweise komplett gesperrt. Nach vier Stunden konnte die Feuerwehr die Einsatzstelle an ein Bergeunternehmen übergeben und wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Waldbrunn
  • First Responder Waldbrunn
  • Rettungsdienst
  • Polizei

feuerwehr_waldbrunn_110914612

feuerwehr_waldbrunn_1109146

feuerwehr_waldbrunn_1109145

feuerwehr_waldbrunn_1109144

feuerwehr_waldbrunn_1109143

feuerwehr_waldbrunn_1109142

feuerwehr_waldbrunn_110914

 

VU – Verkehrsabsicherung, A3 Richtung Frankfurt, 26.08.2014

Mittwoch, August 27th, 2014

Am Dienstagabend den 26.08.2014 kam es um 20:04 Uhr auf der BAB 3 in Richtung Frankfurt zu einem Verkehrsunfall.

Vom Rettungsdienst wurden die beiden leichtverletzten Personen betreut. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und leuchtete diese aus. Im Anschluss wurde die Fahrbahn auf einer Länge von ca. 300 Metern von Fahrzeugteilen gereinigt. Teilweise musste die A3 komplett für die Bergungsarbeiten gesperrt werden.

Nach einer Stunde konnten die Kräfte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Waldbrunn
  • Rettungsdienst
  • Polizei

feuerwehr_waldbrunn260814

feuerwehr_waldbrunn2608142

feuerwehr_waldbrunn2608143

feuerwehr_waldbrunn2608144

feuerwehr_waldbrunn2608145

Ölspur, Waldbrunn, 21.08.2014

Freitag, August 22nd, 2014

Am Donnerstagabend den 21.08.2014 kam es gegen 22 Uhr zu einer Ölspur im Ortsbereich. Auslöser für diesen Einsatz war eine plattgefahrene Dose mit Bremsflüssigkeit. Der Verursacher ist unbekannt.

Die Feuerwehr sicherte die Gefahrenstelle ab und leuchtete diese aus. Im Anschluss wurde die Verunreinigung bei einer Gesamtlänge von ca. 60 Metern ab gestreut und aufgenommen. Nach eineidhalb Stunden war der Einsatz beendet und die Kräfte konnten wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Waldbrunn
  • Polizei

feuerwehr_waldbrunn_210814

feuerwehr_waldbrunn_2108142

VU – Auslaufende Betriebsstoffe, A3 Richtung Nürnberg, 22.07.2014

Dienstag, Juli 22nd, 2014

Am Dienstagmorgen den 22.07.2014 kam auf der BAB 3 in Richtung Nürnberg zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren PKW. Kurz nach der Anschlussstelle Helmstadt kollidierten zwei PKW miteinander.

Bei Eintreffen an der Einsatzstelle versorgten die First Responder Waldbrunn zwei schwer verletzte Personen. Eine Person wurde unverzüglich mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Weitere Unfallbeteiligte wurden betreut. Die Feuerwehr sicherte den Verkehr ab, stellte den Brandschutz sicher und nahm auslaufende Betriebsstoffe auf. Bei der Bergung der Unfallautos wurde ebenfalls unterstützt.

Während der Rettungsmaßnahmen war die Autobahn für eine knappe Stunde komplett gesperrt. Im Anschluss konnten zwei Fahrspuren freigegeben werden. Nach 2,5 Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Waldbrunn
  • First Responder Waldbrunn
  • Einsatzleiter Rettungsdienst
  • Rettungsdienst
  • Christoph 18
  • Polizei

feuerwehr_waldbrunn_22.071

feuerwehr_waldbrunn_22.072

feuerwehr_waldbrunn_22.073

feuerwehr_waldbrunn_22.074

feuerwehr_waldbrunn_22.075

Dachstuhlbrand, Kist, 10.07.2014

Freitag, Juli 11th, 2014

Am Donnerstag den 10.07.2014 wurden um 18:43 Uhr mehrere Feuerwehren nach Kist zu einem Dachstuhlbrand alarmiert.

Es stellte sich heraus, dass ein Kamin starke Rauchentwicklung erzeugte. Ein Eingreifen der Feuerwehren war nicht erforderlich. Das Waldbrunn 43/1 und 11/1 konnten nach kurzer Zeit wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Kist
  • FF Eisingen
  • FF Höchberg
  • FF Kleinrinderfeld
  • FF Waldbrunn
  • First Responder Kist
  • Einsatzleiter Rettungsdienst
  • Rettungsdienst
  • Polizei

Zimmerbrand, Eisingen, 17.06.2014

Mittwoch, Juni 18th, 2014

Zu einem gemeldeten Zimmerbrand in Eisingen kam es am Dienstagabend den 17.06.2014. Bei Eintreffen der ersten Kräfte konnte Entwarnung gegeben werden.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Eisingen
  • FF Höchberg
  • FF Waldbrunn
  • Rettungsdienst
  • Polizei

VU – PKW`s, WÜ12, 30.05.2014

Dienstag, Juni 3rd, 2014

Am Freitagabend den 30.05.2014, während des 130 jährigen Jubiläumsfestes der Freiwilligen Feuerwehr Waldbrunn, kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen Eisingen und Waldbrunn.

Auf der WÜ12 kollidierten zwei PKW frontal mit einander. Von den First Respondern wurden die betroffenen Personen erstversorgt und betreut. Die Feuerwehr übernahm die Verkehrsabsicherungen und band auslaufende Betriebsstoffe ab. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet. Die Kräfte konnten wieder einrücken und sich den Festaktivitäten widmen.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Waldbrunn
  • First Responder Waldbrunn
  • Rettungsdienst
  • Polizei

20140530_203656

feuerwehr-waldbrunn-300514v

Bekämpfung Eichenprozessionsspinner, Waldbrunn, 24.05.2014

Sonntag, Mai 25th, 2014

Am Samstag den 24.05.2014 wurde die Freiwillige Feuerwehr Waldbrunn zur Bekämpfung eines Eichenprozessionsspinners gerufen.

Der Eichenprozessionsspinner ist ein giftiges Insekt und kann bei Mensch und Tier bis zu lebensbedrohlichen Reaktionen des Immunsystems führen. Anaphylaktischer Schock oder ähnliches können als Begleiterscheinung mit auftreten. Die mikroskopisch kleinen Brennhaare können auf der Haut zu Juckreizen und Entzündungen führen. Gelangen die Haare mit Ihren Wiederhacken in die Atemwege und Lunge so können sie dort Schwellungen und Verbrennungen auslösen.

Aufgrund dieser Ausgangsbasis wurde bei der Bekämpfung auf den persönlichen Schutz äußerst Wert gelegt. Der Angriffstrupp ging hier mit Schutzanzug und Atemschutz vor. Bei der Bekämpfung war neben dem persönlichen Schutz die restlose Entfernung äußerst wichtig.

Der Einsatz war, nach vier Stunden schweißtreibender Arbeit in der Sonne, beendet und die Einsatzkräfte konnten wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:

  • FF Waldbrunn

ff_waldbrunn_240514

ff_waldbrunn_2405142

ff_waldbrunn_2405143

ff_waldbrunn_2405144

ff_waldbrunn_2405145

ff_waldbrunn_2405146

ff_waldbrunn_2405147

ff_waldbrunn_2405148

ff_waldbrunn_2405149

LKW Brand, A3 Richtung Nürnberg, 04.04.2014

Freitag, April 4th, 2014

Am 04.04.2014 wurden um 14:48 Uhr mehrere Feuerwehren auf die BAB 3 zu einem LKW Brand alarmiert.

Auf der BAB 3 wurden die Abschnitte AS Helmstadt bis Fronberg, der Prakplatz Fronberg und der Abschnitt Fronberg bis AS Wertheim/ Lengfurt kontrolliert. Die Einsatzkräfte konnten keinen LKW Brand oder ähnliches finden.

Daraufhin wurde der Einsatz abgebrochen. Nach 30 Minuten rückten die Kräfte wieder ein. Die FF Waldbrunn war mit den Fahrzeugen HLF 20 (7 Atemschutzgeräteträger) und MZF im Einsatz.

Eingesetzte Kräfte:

  • Land 5/3
  • FF Uettingen
  • FF Helmstadt
  • FF Holzkirchhausen
  • FF Bettingen
  • FF Wertheim
  • FF Waldbrunn
  • Rettungsdienst
  • Polizei